Mitwirkung der Kinder

24
Oktober
2014

Partizipation

Die Kinder entscheiden mit!

Mitwirken der Kinder am Bildungs-und Einrichtungsgeschehen:

 Die Mitwirkung der Kinder in unserer Einrichtung ist für diese ein Lernfeld für Demokratie,- Sozial,- und Selbständigkeitserzeihung. Kinder haben ein Recht, an allen sie betreffenden Entscheidungen entsptechend ihrem Entwicklungsstand beteiligt zu werden. ( Art. 12 UN- Kinderrechtskonvention § 8 Abs1 SGB 8).Im Zentrum unserer demokratischen Erziehung steht der Dialog- und die Kinderkonferenz ist für uns eine Methode, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Sie ist ein fester Bestandteil im Alltag unseres Kindergartens. Sie ist eine Versammlung, in der die Kinder über ihre Erlebnisse, Probleme, Sorgen, Wünsche und Erfahrungen sprechen und Zukünftiges planen. Teilnehmer sind die Vorschulkinder. Die Kiko. Findet in regelmäßigen Zeitabständen statt. Alle 8 o. 14 Tage. Bei Bedarf auch öfter. Dauer: Ca. 30 Minuten In dieser Versammlung wird mit demokratischen Mehrheitsbeschluß alles geregelt und geplant. Durch die Mitwirkung der Kinder am Bildungs- und Einrichtungsgeschehen erfahren sie gelebte Alltagsdemokratie. Dabei erfahren die Kinder, dass sie mitverantwortlich sind für die Gestaltung ihres Tages, ihres Spiels, ihres Tuns und nehmen wahr, dass Mitspracherecht auch mit Verantwortung verbunden ist. Über die Kiko. Wird ein Protokoll geführt u. für die Eltern zur Einsicht ausgehängt